Mit dem Heinkel (A1) fing bei mir die Oldtimer-Seuche an.

Dafür musste ich 1986 extra noch den Führerschein Klasse 1 nachmachen.

Als Student hat man ja viel Zeit aber kaum Geld. In diesem Sinne wurde auch der Roller aufgebaut.

Das Fahrzeug hatte ein Bekannter vor langer Zeit aus einem Schrottcontainer gezogen (als Ersatzteilträger), dann an einen weiteren Bekannten weiterverkauft (immer noch als Ersatzteilträger) bis ich ihn dann übernommen habe um ihn wieder als Fahrzeug aufzubauen.

Klingt schwierig, wars aber eigentlich nicht - die Heinkel-Technik ist nahezu unzerstörbar

Verkaufsschild

[Home] [Abitreffen 2017] [Privat] [Fahrzeuge] [einkaufen] [Links] [Verlauf] [Impressum]